Volleyball: Glanzloser Sieg gegen Solingen - Bonner Herren gewinnen 3:0 zum Rückrundenstart

Foto: C. Prior
Nachdem in der letzten Woche die Premiere in der ungewohnten Halle von Bonns Fünter nicht ganz so erfolgreich war, konnten die Bonner Herren in dieser Woche den Sieg souverän einfahren.

Diesmal auch wieder mit an Bord waren Zuspieler Selmoser und, frisch aus dem Höhentraining, Libero Prior.

Die Mannschaft um Interimscoach Brügge startete verhalten ins Spiel, wodurch Solingen lange Zeit mithalten konnte, ehe die Bonner den Satz zu 19 nach Hause bringen konnten.
Mehr Druck im Aufschlag und ein wenig mehr Durchsetzungskraft verlangte der Trainer für den folgenden Satz.
Gesagt - getan! zu 15 erspielten sich die Bonner den Satz.

Der 3. Satz zeigte nochmal, warum man den Druck gegenüber Solingen immer aufrecht halten sollte. Trotz komfortabler Führung und aufgebrachtem Gegner, der sich über die ein oder andere Entscheidung des Schiedsgericht ärgerte, ließen die Herren die Männer aus Solingen nochmals herankommen, ehe sie den entscheidenden Ball versenkten.
3:0 (25:19; 25:15; 25:23) hieß es am Ende. Nicht schön, aber überzeugend!

Am nächsten Samstag sollte man allerdings etwas konzentrierter herangehen, wenn die Herren aus Ratheim nach Bonn kommen. Hier hat die Bonner Mannschaft noch eine Rechnung offen aus dem Hinspiel!!!

Wir freuen uns wieder über zahlreiche Fans um 16 Uhr in der Hardtberghalle.

Christian Prior

Zurück